Neuigkeiten | wohnbehagen – Zimmerei und ökologischer Hausbau

Neuigkeiten

Tag der offenen Bautür am Freitag, 24. November 2017

Wir richten uns hier an alle Bauinteressenten und öffnen für Sie im Rohbau am Freitag 24. November 2017 von 15:30 bis 18:00 Uhr in Darup die Tür zur Besichtigung einer Aufstockung.

Wir bitten um Ihre kurze Anmeldung, am liebsten via E-Mail, damit wir Ihnen den Veranstaltungsort benennen können.

Zu sehen bekommen Sie eine Aufstockung eines alten Stallgebäudes. Die Stallung wird zu einem Wohnhaus mit rund 225m² Wohnfläche.

Sehen und fühlen Sie die Einzigartigkeit eines ökologischen Holzhauses, welche sich bereits von Beginn an schon im Rohbau bemerkbar macht im Vergleich zum Nassbau aus Stein. Darüber hinaus können Sie sich von unserer Qualität und der passgenauen Vorfertigung überzeugen.

Wenn diese unschlagbaren Vorteile auch für Sie interessant klingen und wichtig sind, dann freuen wir uns auf Ihren Besuch. Nutzen Sie unser Kontaktformular und wir stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite in der Realisierung Ihres Traumhauses. 

Ameldung telefonisch unter 02863 / 38 14 30, per E-Mail an dialog@wohnbehagen.eu oder unser Kontaktformular

Architektenseminar am Freitag, 26.Januar 2018

Architektenseminar am Freitag,  26. Januar 2018

Wir richten uns hier in diesem Seminar an Architekten und Fachpublikum am Freitag, den 26. Januar 2018 von 13:30 bis 17:30 in dem Seminarraum der Fa. Hagemeister, Nottuln.

Der Titel lautet: „Fassde im Holzbau“ – und beinhaltet  fachliche Informationen über verschiedene Fassadensysteme  im Holzrahmenbau   sowie  jede Menge Praxisbeispiele im Bereich der Ausführung und Umsetzung.

Veranstaltungsort:  Fa. Hagemeister  GmbH & Co. KG – Buxtrup 3 – 48301 Nottuln  am 26. Januar 2018  von 13:30 Uhr bis 17:30                        

Es geistern immer wieder Märchen von Bretterbuden und Holzkaten durch die Köpfe von Interessenten wenn es um das Thema Holzhaus geht. Aber mitnichten, das Holzhaus stellt sich mit verschiedensten Fassaden da, gibt sich mal sehr modern und mal ökologisch und zum Teil wird hinter der Vielfältigkeit der Fassaden kein Holzhaus erwartet. Die Architekten haben  gerade bei einem Holzrahmenbau ein sehr breites Spektrum an Möglichkeiten die Fassade zu gestalten und dahinter bleibt es immer ein effizientes Energiesparhaus mit wohnbehaglichem Raumklima. Wie, das werden Sie in diesen Vorträgen erfahren.

„Die Holzfassade“

Referent:  Michael Franz,  Technischer Leiter  der  Fa. mocopinus

 

„Vormauerschalen und keramische Bekleidungen im Holzrahmenbau“      

Referent:  Dr. Dieter Figge             Ziegel-Zentrum NordWest e.V.          

 

„Putzfassade im Holzrahmenbau und in der energetischen Sanierung im Massivbau“

Referent:    Henrik Ratzow,  Techniker           Fa.: HOMANIT Building Materials GmbH & Co.KG

 

„Die Vielfallt der Gestaltungsmöglichkeiten über die Fassade  im Holzrahmenbau“                           Referent:     René Willnat  Fa. Wohnbehagen

 

Seminarkosten  95,00 €zzgl. MwSt.

 

Ameldung telefonisch unter 02863 / 38 14 30, per E-Mail an dialog@wohnbehagen.eu oder unser Kontaktformular

Anerkennung durch die Architektenkammer NRW ist beantragt, die Teilnehmerzahl ist auf 25 Personen begrenzt.

Messe Bauen&Wohnen in Duisburg, 13.-15. Oktober 2017

Wir sind in diesem Jahr wieder auf der Messe Bauen&Wohnen vertreten.  Von Freitag 13. Okt. bis Sonntag 15.Okt sind wir auf dem Gelände des Landschaftspark Duisburg-Nord am Stand A.105 anzutreffen.

Sie können mit den Begrifflichkeiten Holzrahmenbau und ökologischer Hausbau noch nicht wirklich etwas anfangen?

Sie kennen den Holzbau, sind sich aber unsicher, ob das der richtige Weg ist?

Sie haben sich schon für den Holzbau entschieden, suchen aber nach einem vertraulichen, qualitativen Begleiter?

Wir beraten Sie gerne und zeigen Ihnen alles, was Sie rund um den Bau von ökologischen Holzhäusern wissen müssen.  Wir freuen uns auf das Gespräch!

Besteht bei Ihnen Interesse an Freikarten, bitten wir um Ihre kurze Anfrage. Anfragen telefonisch unter 02863 / 38 14 30, per E-Mail an dialog@wohnbehagen.eu oder über unser Kontaktformular

Tag der offenen Bautür am Freitag, 15. September 2017

Wir richten uns hier an alle Bauinteressenten und öffnen für Sie im Rohbau am Freitag 15. Sept. 2017 von 16:00 bis 19:00 Uhr in Borken die Tür zur Besichtigung eines Effizienzhaus 55.

Wir bitten um Ihre kurze Anmeldung, am liebsten via E-Mail, damit wir Ihnen den Veranstaltungsort benennen können.

Sehen und fühlen Sie die Einzigartigkeit eines ökologischen Holzhauses, welche sich bereits von Beginn an schon im Rohbau bemerkbar macht im Vergleich zum Nassbau aus Stein. Darüber hinaus können Sie sich von unserer Qualität und der passgenauen Vorfertigung überzeugen, welche es erlaubt bereits in der dritten Woche mit der technischen Rohbauinstallation fertig zu sein und jetzt mit dem Innenausbau zu beginnen, sodass unsere Bauherrn Weihnachten in ihrem neuen Haus feiern können.

Wenn diese unschlagbaren Vorteile auch für Sie interessant klingen und wichtig sind, dann freuen wir uns auf Ihren Besuch. Nutzen Sie unser Kontaktformular und wir stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite in der Realisierung Ihres Traumhauses. 

Ameldung telefonisch unter 02863 / 38 14 30, per E-Mail an dialog@wohnbehagen.eu oder unser Kontaktformular

Architektenseminar am Freitag, 22. September 2017

Wir richten uns hier in diesem Seminar an Architekten und Fachpublikum und informieren am Freitag, den 22. Sept. 2017 von 13:30 bis 17:30 im Haus Kump, Münster über verschiedene Themen aus dem Baugeschehen.

Der Titel lautet: „Alles dicht“ – und beinhaltet die Wind- und Luftdichtung von Gebäuden, wasserdichte Verträge und jede Menge Praxisbeispiele im Bereich der Ausführung und Umsetzung.

Veranstaltungsort: Haus Kump, Mecklenbecker Straße 252, 48163 Münster

13:30 Begrüßung
13:45 Dächer dicht?

Bauphysik Wissen.

Manfred Röwekamp Fa. proclima (45 min)

„Macht Dichten glücklich?“

Dampfsperre oder feuchtevariable Luftdichtungsbahn, was macht Sinn?

Wie sieht eine normgerechte Ausführung bei außen diffusionsdichten Konstruktionen nach DIN 68800-02 aus? Anhand von Beispielen beim Flachdach, Metalldach, Gründach,  Kiesdach und diffusionsdichtem Steildach wird deutlich, das bei diesen Konstruktionen nicht nur eine  genaue bauphysikalische Betrachtung der einzelnen Konstruktionsschichten notwendig ist, häufig sind auch im Einzelfall Berechnungen erforderlich  um Tauwasseranfall zu vermeiden.

14:30 Teil 1 Verträge wasserdicht?

Baurecht Wissen.

Wolfgang Rathgen, Jurist (2 x 45 min)

„Wasserdichte Verträge – ein trockenes Thema?“              

Keinesfalls! Sehr kurzweilig wird der Jurist und  VOB  sowie  BGB  Baurechtexperte  Wolfgang Rathgen die Teilnehmer in das Vertragsrecht einführen. Der Architekt ist eine Schnittstelle zwischen dem Bauherren und den ausführenden Handwerkern.        

Als Interessenvertreter des Bauherrn ist er u.a. verpflichtet das Vertragsrecht zwischen diesen beiden Parteien „wasserdicht“  zu gestalten. Die vertragsrechtlichen Grundlagen in der VOB und im BGB werden gegenübergestellt.  In einem Workshop werden die Vor- und Nachteile mit und unter den Teilnehmern  diskutiert. Was macht Sinn für den Bauherrn? VOB oder BGB Verträge?  Auf mögliche, und vor allem aber auch auf verbotenen Kombinationen von BGB und VOB wird Wolfgang Rathgen ausführlich eingehen.

16:00 Kaffeepause
16:15 Uhr Anschlüsse dicht?

Baupraxis Beispiele.

René Willnat, Fa. Wohnbehagen (45 min)

„Licht in dunkle Ecken der Ausführungspraxis“

In der Qualitätssicherung trennt sich die Spreu vom Weizen und die Luftdichtigkeitsprüfung durch Blower-Door bringt Licht in alle dunklen Ecken der Ausführungspraxis.

Wenn wir der Zeit voraus Planen und effizient Bauen wollen, so reicht es nicht alleine aus die Quantitäten der EnEV zugrunde zu legen, sondern die geforderten Wärmedämmstärken auch fachgerecht eingebaut zu wissen. Ein Expeditionsparker mit defektem Reißverschluss  hält auch nicht was er verspricht, so ist es umso wichtiger die Einbausituationen der flankierenden Bauteile unter thermischen und bauphysikalischen Gesichtspunkten zu durchleuchten. Ist hier alles dicht, so ist die Funktion und Qualität gesichert und ein wohnbehagliches Raumklima stellt sich ein.

17:00 Uhr Weitere Fragen und Antworten
17:30 Uhr Ende

Ameldung telefonisch unter 02863 / 38 14 30, per E-Mail an dialog@wohnbehagen.eu oder unser Kontaktformular

Anerkennung durch die Architektenkammer NRW ist mit 4 Std. bewilligt, die Teilnehmerzahl ist auf 25 Personen begrenzt.

Lehrstellen bei Wohnbehagen als Zimmerer/in und Bauzeichner/in für 2018!

Die beiden Stellen als Zimmerer/in  Azubi sind vergeben, wir freuen uns zwei junge Menschen gefunden zu haben, welche mit Liebe zum Holz bei uns arbeiten möchten. 

Auch im kommenden Jahr zum Sommer 2018 suchen wir Auszubildende als Zimmerer  und Bauzeichner, bewerbt euch, es lohnt sich! www.z-wie-zimmerer.de 

Wenn Ihr Interesse habt dann bewerbt euch bis zum 15. März 2018 unter:

Wohnbehagen GmbH & Co.KG, Hainbuchenstr. 19, in 48712 Gescher